Unser Herbstferiencamp 2018

Unsere Herbstferien waren sehr abwechslungsreich. Es gab viele Aktionen in der Natur und jede Menge Spaß. Gleich am Montag machten wir unser Beet im Rosengarten für den Winter fit.

Alle packten fleißig mit an und machten unser Beet winterfest. Die alten Pflanzenreste wurden entfernt, die Erde geharkt und das Beet mit Laub abgedeckt.

Die Kinder arbeiteten so eifrig, dass noch genügend Zeit da war um auf Bäume zu klettern und jede Menge Spaß zu haben. Und wer viel arbeitet und draußen ist, der bekommt auch einen großen Hunger.

Das Kinderkochteam bereitete beste Outdoor Küche für die hungrigen Gärtner. Gekocht und  gegessen wurde draußen vor dem Tipi.

„Bau dir ein FLoß“ hieß das Motto am nächsten Tage und  Nachmittags gab es dann ein Wettrennen am Aubach. Außerdem bauten sich die Kinder einen Horst im Wäldchen am Bach. Und zu entdecken gab es auch jede Menge:

Hier einen Frosch, der sich ein geeignetes Winterquartier sucht.

Die Ferien gingen wie immer viel zu schnell vorbei.

 

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.