Sommer im Naturindianer-Hort

Der Sommer hat begonnen und wir haben schon zahlreiche Möglichkeiten genutzt das warme Wetter zu genießen. Sei es für ausgiebige Wasserschlachten spontan beim Beete gießen oder auch Unterwassertiere in der Isar zu erforschen. Außerdem haben wir uns daran versucht Wasserräder aus Stöcken und Rinde zu bauen und diese im Aubach auszuprobieren. Trotz anfänglicher Skepsis haben diese hervorragend funktioniert!

Bei dem schönen Wetter macht auch das Feiern von Geburtstagen nochmal ein bisschen mehr Spaß. Gut, dass es im Juni/Juli einige Geburtstagskinder gab. Feierlich im Schatten der Bäume sitzen, ein Geburtstagsständchen singen und anschließend Kuchen zu genießen ist einfach herrlich!

Hier noch ein Indianer-Tipp: Eintagsfliegen sind deshalb so nervig, weil den Fliegeneltern an nur einem Tag viel zu wenig Zeit für richtige Erziehung bleibt!

Hier noch ein paar Bilder zu den beschriebenen Geschehnissen:

 

389 33320170623_14400134420170711_155824

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.