Endlich ist er da, der erste Naturindianerhorttag!

Mit 19 Kindern sind wir eine große Truppe und mussten uns erst einmal alle kennenlernen.

Dies ging am besten mit verschiedenen Kennenlernspielen wie z.B. das Spinnennetz.

Ebenso tagte auch schon der erste Indianerrat. Dabei entstand eine bunte, mit unterschiedlichsten Motiven und Ideen gestaltete Flagge, die uns zeigt, was wir als Naturindianer im Laufe des kommenden Jahres noch alles erleben möchten.

Ausgelassen Toben konnten die Kinder nicht nur auf dem Schulhof, sondern auch bei unserem Pferdefangspiel. Ziel war es so viele Pferde wie möglich ein zu fangen, jedoch nicht alle, denn die Indianer nahmen sich von ihrer Umwelt auch nur so viel, wie sie brauchten.

So viele Aktionen machen hungrig. Diesen Bärenhunger konnten die Kinder mit gegrillten Bio- und Tofu-Würstchen in einer leckeren Semmel und Gemüsesticks stillen.

Ebenso durften wir die Eltern am Nachmittag noch bei uns mit einer Indianergeschichte vom „kleinen Bieber“ bei uns im Hortraum begrüßen.

Vielen Dank für den tollen Nachmittag

Ein Gedanke zu „Endlich ist er da, der erste Naturindianerhorttag!

  1. Liebe Kinder, liebes Team,

    ich wünsche Euch allen eine tolle Zeit im naturindianer-Hort. Ihr seid eine tolle Truppe.

    Mit besten Grüßen
    Grauer Wolf

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.