Neues Jahr mit den naturindianern

Das naturindianer-Team wünscht allen Kindern und Eltern ein gutes und erfolgreiches neues Jahr 2019!
In den ersten Tagen war bereits wieder viel los:
– Wir waren aufgrund des tollen Schnees (manche sagen auch Schneechaos) beim Trimm Dich-Pfad, um richtig wilde Schneeballschlachten im Tiefschnee abzuhalten.

Schneeballschlacht

Wir waren am Katzenbuckel. Dort rasten wir mit diversen fahrbaren Untersätzen ins – äh – Tal. Schlitten, Rutscher, selbstgebastelte Gleiter aus Pappe und dicken Mülltüten, alles war dabei und wurde getestet. Mancher Künstler sauste auf dem Snowboard den Hang hinunter. Jedenfalls war es für alle ein großer Spaß.
Übrigens: Auf die Sicherheit hatten wir auch sehr geachtet. Wir wählten den Weg aus, der aufgrund der Schneelage der sicherste war und schlossen so die Gefahr durch herabfallende Äste aus.

Schlittenfahren

Cooler Snowboarder

  • Doch nicht nur für unseren Spaß wurde gesorgt. Wir schmolzen Pflanzenfett über dem Wasserbad auf dem Lagerfeuer und zauberten leckere Meisenknödel für die hungrigen Wintervögel am Schulhof und in den Isarauen. Diese kleinen Kerlchen haben es bei der Witterung besonders schwer!

 

 

BR2 bringt Radiobeitrag über das Natur-Parcours-Projekt

 

Am 05. Dezember war es so weit:

Der von den Beteiligten des Natur Parcours mit Spannung erwartete Radiobeitrag lief bei Radio Mikro im BR2. Hier könnt Ihr ihn nochmals anhören, falls Ihr ihn verpasst habt. Über dieses Projekt werdet Ihr auch in Zukunft an dieser Stelle von einiges lesen können.